Frische Rharbarbertriebe im Balkonkasten - Urban Gardening bei Katja kocht

Küchen­dach­garten

Saisonstart // Urban Gardening //

Die Vorbereitungen für meinen Küchengarten in der 6. Etage laufen und sehen prima aus! Diesmal mit am Start: Süß- und Sauerkirschen, Kohlrabi, Spinat, Mangold, Süßkartoffeln, Wildkräuter, Eichblattsalat, Sauerampfer und Walderdbeeren.

Auf begrenztem Raum werden große Pläne gemacht und kleine Pflanzen vorgezogen. Die wetterfesten Container habe ich mit Abflußöffnungen am Boden versehen und guter Erde gefüllt. Es kann losgehen – ich liebe meinen Urban Garden!

Zwei Jahre später ist mein Sauerkirschbäumchen schon viel größer geworden und blüht im April wunderschön! Sogar Kirschen kann ich ernten, wenn ich schneller als die Vögel bin.

2 comments on “Küchen­dach­gartenAdd yours →

  1. Wow, das finde ich sehr interessant. Auf meinem Balkon gibt’s bisher nur Kräuter, aber noch ein wenig – leider überwiegend schattigen – Platz für Experimente. Ich dachte allerdings eher an sowas wie Jicama/Yambohne, was es hier nicht zu kaufen gibt 🙂

    Mach doch bitte bald mal ein update mit mehr Infos – mich interessiert einfach alles: hast du Saatgut oder Pflanzen verwendet, wie viel Platz (& Sonne/Schatten) braucht man wofür, wie schnell wächst es bei dir, wann kann man ernten, was wächst (wie schnell) auch nochmal nach?

    1. Hallo Nives, die Pflanzen sind inzwischen mächtig gewachsen, die Kirsche blüht und auch die ersten Aussaaten sind gekeimt. Update folgt – mit Bildern und Beschreibungen. PS: Falls jemand noch eine Rhabarberpflanze möchte – ich habe mehr als genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.