Rubarb Gin Fizz mit selbstgemachtem Rhabarber-Sirup, Gin, Zitronensaft und Thymian.

Rhubarb Gin Fizz Cocktail

Cocktail-Zutaten für ein Glas:

  • 2 cl Gin
  • 1 cl selbstgemachter Rhabarber-Sirup
  • einen Spritzer frischen Zitronensaft
  • Eiswürfel
  • ein Thymianzweig

Zubereitung:

  1. Gin, den selbstgemachten Rhabarber-Sirup, Zitronensaft, Eiswürfel und einen kleinen Zweig Thymian in einem Shaker geben und schütteln, bis alle Zutaten gut gekühlt sind.
  2. Die Mischung ohne die Eiswürfel in einen Tumbler abgießen.
  3. Einen großen Eiswürfel ins Glas geben und weiteren Rhabarber-Sirup über den Eiswürfel ins Glas gießen. Der zusätzliche Sirup soll sich am Glasboden absetzen und einen dekorativen Farbverlauf zur helleren Flüssigkeit oben bilden. Je nach individuellem Geschmack und Zuckergehalt des Sirups kann etwas weniger oder mehr Sirup verwendet werden.
  4. Den Drink mit einem kleinen Thymianzweig vom Küchendachgarten garnieren. Cheers!


3 comments on “Rhubarb Gin Fizz CocktailAdd yours →

  1. Der Gin Fizz sieht super aus – seit meiner Fructoseintoleranz habe ich gar keine Cocktails/Longdrinks mehr getrunken. Diesen Gin Fizz werde ich nächstes Jahr auf jeden Fall mal mit meinem fructosearmen Sirup nachmachen 🙂

    1. Hi Rose, ich vermute Rhabarbersaft könnte man auch komplett ohne Zucker kochen, dann hält er sich jedoch nur sehr, sehr kurz und schmeckt um so sauerer. Da die Pflanze kein Obst ist, sondern zu den Gemüsen zählt, enthält sie sicher nicht sehr viel eigenen Fruchtzucker. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg für die Zubereitung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.