Ein Tropfen Erdbeere

Rezept: Erdbeeren im Wassergelee – Mizu Shingen Mochi. Raindrop Mochi mit Erdbeeren sind das perfekte Sommer-Dessert: sie enthalten keine Kohlenhydrate, Fette, Gluten oder künstliche Aromen. Das Gelee besteht einfach nur aus Wasser, pflanzlichem Verdickungsmittel und ein paar Früchten. Das Dessert sieht schön aus, ist kühl, schmilzt im Mund, ist erfrischend und ganz einfach herzustellen. Einzig…

Druckfrische Blüten

DIY: Kirschblüten Stempel-SET Bestimmt hast du schon japanische Holzschnitte mit traditionellen Motiven gesehen. Für die Bilder werden die Druckformen aus weichem Holz geschnitzt und in unterschiedlichen Farben gedruckt. Die filigranen Muster und Motive gefallen mir sehr. Besonders bekannt ist die Tsunami-Welle von Hokusai. Neben der riesigen Welle schwimmen ein paar verlorene Fischerboote, dazu im Hintergrund…

Yuzu fein sauer

Frische Ideen von der Internorga und Taste Inspiration. Meinen Ausflug zur INTERNOGA 2017 nach Hamburg habe ich mit einem Besuch der „Taste Inspiration“ kombiniert. Das Meet & Eat Event wurde durch die japanische Handelsorganisation JETRO organisiert und fand am ersten Tag der INTERNORGA direkt neben den Messehallen statt. Yuzu, Miso, Shiso, Soja-Chips, Matcha, Tamari, Wasabi,…

Lost in Rezept-Translation

Rezept: rosa eingelegter Rettich in Kirschblütenform. Die Bentoboxen werden während der Kirschblüte liebevoll und wunderschön mit eingelegtem Gemüse in Form von Blüten dekoriert. Hierzu werden Rettiche (Daikon) zusammen mit Yukari, einer Würzmischung aus getrockneten roten Shisoblättern, eingelegt und zart rosa gefärbt. Das habe ich ausprobiert – und war begeistert, wie einfach die Zubereitung und wie lecker…

In the Mood for Sakura

Ein Gespräch mit der japanischen Köchin Kaoru Iriyama über die Kirschblüte. Kaoru Iriyama ist eine leidenschaftliche japanische Köchin und lebt in Berlin. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaften an der HU wechselte sie ihre Berufung und ließ sich in Tokio zur Köchin ausbilden. Seitdem gibt sie als Botschafterin die Seele der japanischen Küche in Europa weiter,…

Mini-Ikebana als Tisch­dekoration

So erstellst du schwungvolle kleine japanische Blumengestecke! Beim Stecken von Blumensträußen fallen manchmal einzelne Blüten ab. Mit ein paar kleinen Tricks erstelle ich aus dem „Abfall“ kleine schwungvolle Mini-Ikebana für den Frühstückstisch. Für eine japanische Anmutung sollte man nicht zu viele üppige Blüten auswählen. Die Blumensteckkunst Ikebana legt Wert auf Reduktion und sollte die Jahreszeit…

Weiße Schokolade mit Sake

Produkttest: Kirschblüten Schokolade. Manche Dinge sind so ungewöhnlich, dass man sie im ersten Augenblick für etwas Anderes hält und übersieht. Dazu gehören für mich japanische Süßigkeiten. In Tokio habe ich eine Kirschblüten-Sonderedition aus weißer Schokolade mit Sake-Geschmack entdeckt. Die Packung (in Form einer Sakeflasche) wirkt sehr edel und ist nicht ganz preiswert. 980 Yen sind umgerechnet…

Endlich Frühling!

Vier Wochen Im Zeichen der Kirschblüte. Frühling, meine Lieblingszeit. Alles ist im Aufbruch, voller Leben, neu und frisch. Die ersten Blüten zeigen sich, und endlich ist es auch wieder möglich, draußen zu sitzen. Die beste Zeit, etwas Neues auszuprobieren. Der Osterhase kann in diesem Jahr einpacken, ich feiere die Kirschblüte! Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet hierzu…

Rezept für scharfen Wasabi-Senf

Wasabi-Senf mit japanischem Meerrettich ist doppelt scharf und kitzelt Gaumen und Nase. Die Herstellung von Wasabi-Senf ist denkbar einfach: Senfkörner mahlen, mit Essig, Wasabi-Paste und Gewürzen mischen, abfüllen und alles gut durchziehen lassen. Zutaten für drei Gläser Wasabi-Senf à 180 ml: 200 g gelbe Senfkörner 20 g braune Senfkörner 30 g Zucker 15 g Salz 1…